Aktuelles

Liebe Kunden,

am Samstag den 17. Juli können wir endlich wieder öffnen!

Von 10.00 bis 15.00 Uhr sind wir für Euch da!
Bitte haltet Euch an Eure Uhrzeiten, damit es für uns alle leichter ist!

Es gelten weiterhin diese Hygienemassnahmen:

Auf unserem großen Parkplatz bitte mit Abstand und Masken sammeln- oder auf den Stühlen Platz nehmen- Einlass ist durch die Fluchttür in 5er Gruppen- dies regelt unser Türsteher Kai.
Eintritt nur mit Masken

Wer bereits geimpft ist, kann es bei der Anmeldung eintragen lassen! Je mehr Menschen geimpft sind, umso leichter wird es für uns mit den Regeln!

Der Vorstand und das Team der Frankfurter TierTafel e.V.

Liebe Freunde der Frankfurter TierTafel e.V.

Ein kleiner Bericht über „unsere Hintergrundarbeit in den Corona Zeiten“

Dass wir lieber unsere normalen vierwöchigen Futterausgaben machen möchten, steht außer Frage! Gutscheine zu verschicken, hört sich zwar einfach an, aber wir haben dadurch viel mehr zu tun als bei einer Futterausgabe:

Unseren bedürftigen Tierhaltern, denen mehrmalige Einkäufe von unseren Gutscheinen in den Fressnapf -Märkten nicht möglich sind, geben wir das Futter unter der Woche in der FTT einzeln raus. Außerdem auch den Tierbesitzer, die ganz spezielles Futter für ihre Tiere von uns bekommen- wie Platinum, Vet. Concept und Royal Canin!  Dies sind 41 unserer Kunden! Diese Kunden haben auch die Möglichkeit, sich von einem Nachbarn oder von Freunden mit dem Auto bringen zu lassen, da es ja Futter für 2 Monate ist!

unsere große Hündin Dahlia wird 13 Jahre alt und bekommt von uns immer eine Vollversorgung, da sie einen sensiblen Magen hat!

Wer niemanden hat, der ihn fahren kann, wird von uns in dieser schweren Zeit mit dem Spezialfutter beliefert. Unsere ehrenamtlichen Fahrer erledigen diese 24 extra Fahrten mit ihren privaten Autos!

Die 4 alten aber gesunden Kätzchen, haben ein schönes Leben bei ihrem lieben aber gehbehinderten Frauchen! Daher bekommen sie alles was sie benötigen von uns nach Hause gebracht!

Zusätzlich bringen wir ja immer regelmäßig Futter und alles, was die Tiere benötigen, zu unseren älteren, kranken und gebrechlichen Tierbesitzer. Da es sich hier um Kunden in ganz Frankfurt und Offenbach handelt, muss mehrmals mit dem großen FTT Auto und einem Kombi zu unseren 29 lieben Senioren gefahren werden!

Dazwischen müssen immer wieder Futterlieferungen angenommen werden und die Taschen für die ob.gen. fast 100 Tierhalter gepackt werden!

Neuaufnahmen machen wir zu Zeit nur über Mails und Telefon- aber diesen neuen Kunden schicken wir nicht einfach mal Gutscheine zu- wir treffen uns unter den Corona Regeln in der FTT- begutachten die Hunde, lassen uns Bilder der Kätzchen und die Impfausweise zeigen und wenn alles in Ordnung ist, packen wir dann das Futter!

Für eine Neuaufnahme haben wir dieses Futter für 2 Monate gepackt:
1. kleiner, älterer an Diabetes erkrankter Hund
2. ein kleiner, älterer aber gesunder Hund
3. eine ältere aber gesunde Katze
4. Ein Kanarienvogel
Eine Vollversorgung in den Coronazeiten!

Für die restlichen 203 Kunden, die Gutscheine bekommen, müssen wir unsere Kunden-Adress-Liste regelmäßig überarbeiten, über 200 Briefumschläge schreiben, das Anschreiben entwerfen und drucken und 80 und 95 Cent Briefmarken einkaufen. Die Anschreiben kuvertieren und anhand der eingetragenen Beträge pro Kunde die Gutscheine dazulegen.

Corona konform  können wir alle oben genannten Arbeiten nur zu zweit erledigen!

Viele tägliche Anfragen um Hilfe und Unterstützung, Spenderanfragen sowie Allgemeines müssen beantwortet werden. Außerdem die täglichen Gespräche und Mails mit den Tierärzten und Tierkliniken, bei denen unsere vielen kranken Tiere in Behandlung sind! Spendenbescheinigungen schreiben, Rechnungen bezahlen, Kundenmails besprechen und beantworten und täglicher telefonischer Austausch unter uns 3 Vorständen!

Wir sind trotzdem alle so glücklich und froh, dass wir in dieser für uns alle so schweren Zeit, ohne Sorgen und Nöten allen unseren Tieren und ihren Besitzern so gut helfen können! Unsere Tiere haben durch uns alles, was sie brauchen und ihren Frauchen und Herrchen geht es durch unsere große Hilfe auch so viel besser!
Auch im März und April versorgen wir unsere Tiere noch einmal mit Gutscheinen! Wir können nicht von heute auf morgen entscheiden- dafür ist unsere TierTafel zu groß! Wir müssen weit im Voraus planen… 

Kommt die Mutation, kommt ein Lockdown-Ende oder die Verlängerung, was wird im März und April passieren? Dies ist uns alles viel zu unsicher, die Tiere stehen bei uns an erster Stelle und die Versorgung muss gesichert sein!

Auch wegen den Besitzern, damit sie wegen der Corona Regeln nicht in der Kälte draußen so lange warten müssen, da wir nur mit einem kleinen, geteilten Team in den Räumen arbeiten können und dürfen und das Packen der Taschen ja dadurch viel länger dauert- bei fast 300 Kunden!

DANK  IHNEN, liebe Freunde der Frankfurter TierTafel e.V., ist uns dies alles möglich! Danke, tausendmal Dankeschön, im Namen unserer Tiere!

Von Herzen, 
Ihre Conny Badermann, Uschi Pinsker, Inge Böhm
Vorstand der Frankfurter TierTafel e.V.

Ein ganz großes DANKESCHÖN auch diesmal an Herr Dassler und seinem Team der Fressnapf Filiale Frankfurt –Rödelheim, denn sie haben unsere Vorarbeiten wieder ganz toll unterstützt, indem sie in kürzester Zeit diesmal sogar 470 Gutscheine geladen, mit dem Guthaben versehen und uns übergeben haben. Außerdem berät das Team der Fressnapf Filialen unsere Tierhalter ganz vorzüglich bei allen Fragen rund um das Futter für ihre Tiere! Und eine sehr großzügige Spende von 3.500 Euro bekamen wir auch noch! Vielen, vielen Dank im Namen unserer Tiere!

Liebe Freunde der Frankfurter TierTafel e.V.

Aufgrund der neusten Corona Regeln dürfen wir im November und Dezember keine normale Futterausgabe machen! Viel zu viele Menschen stehen bei uns in der Schlange und auch der Vorstand und das Team besteht nun mal aus 12 Haushalten! Wieder hatten wir schlaflose Nächte vor Sorge, wie wir unseren vielen Tieren trotzdem helfen können! Hauslieferungen an alle unsere über 300 Kunden sind diesmal auch nicht möglich, da wir keine zusätzlichen Hilfen haben.

Dann bekamen wir überraschend eine sehr hohe Einzelspende von einer lieben Tierfreundin und nun wussten wir auch, wie wir den Tieren helfen können! Dafür können wir gar nicht genug „Dankeschön“ sagen!

Mit den großzügig berechneten Gutscheinen- gutes Futter für jedes Tier plus Leckerli oder auch Katzenstreu für 2 Monate- bis Mitte Januar -haben wir ein wunderbare Lösung gefunden! Keines unsere Tiere wird hungern müssen! Darüber sind wir sehr glücklich!

Wir bedanken uns auch sehr bei Hr. Dassler und seinem Team der Fressnapf Filiale Frankfurt –Rödelheim, denn sie haben unsere Vorarbeiten ganz toll unterstützt, indem sie in kürzester  Zeit über 400 Gutscheine geladen, mit dem Guthaben versehen und uns übergeben haben. 

Unseren sehr gebrechlichen und älteren Tierbesitzer bringen wir immer das Futter nach Hause. Aber auch hier haben wir unsere Kapazitäten erreicht!
Diese Futterlieferungen bringen wir bis Ende November zu unseren lieben Senioren!

Liebe Freunde der Frankfurter TierTafel, wir bedanken uns von Herzen für Ihre Unterstützung bei der Versorgung unserer Tiere, denen wir nur mit Ihnen gemeinsam so gut helfen können!

Liebe Grüße und bleiben sie alle gesund!

Ihre Conny Badermann Vorsitzende, Uschi Pinsker stell. Vorsitzende, Inge Böhm Schriftführerin

Liebe Freunde der Frankfurter TierTafel e.V.

Am Samstag, den 18. Juli haben wir wieder für unsere über 700 Tiere „DANK IHRER HILFE“ eine volle Versorgung an Futter für die nächsten 4 Wochen gepackt und ausgegeben! Unsere Tierbesitzer sind darüber so froh und dankbar, denn in diesen schweren Zeiten, zählt jeder Euro bei unseren bedürftigen Mitmenschen!

Weiterhin läuft es bei uns mit den Corona Regeln, was wirklich trotz Verbesserungen für alle beschwerlich ist.

Wir haben zusätzlich auch sehr viele Neuaufnahmen! Menschen, die durch Corona nun in Kurzarbeit sind, oder ihre Arbeit verloren haben. Die Tiere sollen nicht hungern, wir helfen wenn die Voraussetzungen zur Neuaufnahme stimmen! Am Telefon und per Mail nehmen wir diese betroffenen Menschen auf und am Samstag kontrollieren wir mit dem vorgeschriebenen Abstand alles nach. Dann bekommen die Tiere ihr Futter für 4 Wochen gepackt.

Sehr schlimme Schicksale waren am Samstag dabei, so traurig dass wir noch tagelang mit den Tränen kämpfen mussten! Einfach Futter einpacken ist es nicht- hinter jedem Tier steht ein Mensch und auch ihnen helfen wir mit unserem Ehrenamt!

Von Herzen sagen wir „DANKESCHÖN“ im Namen unserer Tiere, denen Sie  Hunger und Schmerz ersparen!

Ohne SIE ALLE könnten wir über 700 Tieren nicht ihr Zuhause erhalten und deren Besitzern den oftmals einzigen Freund!

Spendenkonto  

Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE63 5005 0201 0200 4999 47
BIC: HELADEF1822

Wir haben am Samstag Bilder von einem kleinen Teil unseres Weltbesten, fleißigen und immer gut gelaunten TierTafel Team gemacht:

Liebe Freunde der Frankfurter TierTafel e.V.

Unser Bericht über die erste Futterausgabe in Corona Zeiten:

Eigentlich hatten wir alles für eine weitere Hauslieferung – für 10 Wochen – zu unseren bedürftigen Tierbesitzer geplant. Unser Lager war bestens – DANK IHRER HILFE – gefüllt! Aber dann wurde das Versammlungsverbot gelockert und wir durften am 16. Mai 2020 öffnen!

Was für eine Freude, wieder vor Ort die Taschen für die Tiere zu packen und auszugeben! Aber unter den Corona Zeiten läuft es dann doch anders als man vorher denkt:

Wir waren schon um 8.00 Uhr in der TierTafel um die Plakate mit den Hygienevorschriften und Verhaltensregeln aufzuhängen, Stühle auf den Parkplatz zu tragen, die Stühle im Wartezimmer weit auseinander zu stellen und vieles vorzubereiten.

Das Anstehen der Tierbesitzer findet nun (in den Corona Zeiten) immer auf unserem großen Parkplatz hinter der FTT statt, da nur dort der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann! Ein Türsteher- unser Kai- lässt immer nur 5 Menschen – mit Masken- über unsere Fluchttür herein- die sich ins Wartezimmer-verteilt setzen. Eine Kette vor der Wartezimmer Tür sichert, dass niemand zu uns vorkommen kann. Da wir uns auch alle an die Vorgaben halten, tragen wir ebenfalls Masken und arbeiten mit kleinen Teams verteilt über den ganzen Tag!

Wir nehmen von uns ganz neue Taschen- keine Taschen von unseren Kunden! Nachdem die Taschen gepackt sind, stellt unser   2. Türsteher – unser Harald- die Taschen vor die Eingangstür – die eigentliche Eingangstür- ist im Moment nur Ausgangstür. Wenn alle Taschen draußen sind, wird die Kette entfernt und die Kunden dürfen mit Abstand rausgehen. Erst dann werden die nächsten 5 Kunden durch die Fluchttür wieder herein gelassen!

Und so ging es den ganzen Tag- ohne eine Pause! Obwohl wir schon vor 10.00 Uhr ausnahmsweise begonnen haben, konnten wir erst um 16.30 Uhr schließen! Alles dauert und es ist sehr anstrengend mit den Masken den ganzen Tag zu arbeiten! Aber auch dies haben wir wieder geschafft und alle Tiere wurden sehr gut versorgt!

Auch diesmal haben wir eine volle Versorgung für alle Tiere bis zum 20. Juni 2020 gegeben! Diese Vollversorgung für alle Tiere möchten wir in diesen schweren Zeiten auch beibehalten! Denn noch immer haben viele Menschen-Tafeln nicht geöffnet und für unsere Tierbesitzer ist alles noch viel schwerer!

Bitte unterstützen SIE uns, damit wir weiterhin den Tieren so sehr helfen können!

Mit Sicherheit, werden wir bei jeder weiteren Futterausgabe neu dazulernen und alles noch verbessern können, denn wir werden mit dem Virus noch lange so weiter planen müssen!

Bleiben Sie gesund und „DANKE“ für Ihre unendliche, großzügige Unterstützung bei der Versorgung unserer Tiere!

Von Herzen Ihre Conny Badermann, 1. Vorsitzende und das ganze Team der Frankfurter TierTafel e.V. 

Unsere Kontoverbindung

Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE63 5005 0201 0200 4999 47
BIC: HELADEF1822

Ein ganz großes „Dankeschön“ geht an unseren lieben Herrn Michael Berger von Bergers`Tierwelt :
https://www.bergers-tierwelt.de
Herr Berger ist immer für uns da, hilft uns immer, liefert unser ganzes Futter und unterstützt uns! Nun hat Herr Berger uns sogar 2000 große Taschen zum packen des Futters von der Firma Happy Dog kostenlos besorgt!

Liebe Freunde der Frankfurter TierTafel e.V.

Wir möchten Ihnen von unserer „wunderbaren Hilfsaktion„ für unsere Tiere berichten, die wir mit der großartigen Unterstützung des FSV und unserem TierTafel Paten und Stadtverordnetenvorsteher Herrn Stephan Siegler innerhalb von nur 5 Tagen bewältigen konnten:

Alle unsere 312 Kunden mit 702 Tieren bekamen das Futter für 2 Monate nach Hause geliefert!

Eigentlich wollten wir am Samstag den 21. März, Futter für 5 Wochen nach draußen reichen- aber es wären zu viele Menschen gewesen, die auch noch Bus und Bahn hätten fahren müssen- und bei uns vor der Tür in einer langen Schlange gestanden hätten!

Daher baten wir unseren Paten und Stadtverordnetenvorsteher Herr Siegler um Rat – Herr Siegler riet uns davon ab und legte uns ans Herz alle Kunden zu beliefern!

312 Kunden mit über 702 Tieren beliefern- Futter für über 2 Monate- Vollversorgung- 15 Tonnen Futter!!!!

Aus Birstein bei Fulda, bis Rüsselheim, Bad Nauheim, Friedberg, Bad Vilbel, Karben, Usingen, Mainz, Wiesbaden, Kelsterbach, Hattersheim, Flörsheim, Offenbach, Neu Isenburg, Dreieich und aus ganz Frankfurt kommen unsere 312 Kunden – wie sollten wir das schaffen?

Herr Siegler bat den FSV um Hilfe und der FSV sagte sofort zu!

Mit gesponserten Transportern von Hyundai powered by Euler kamen die  „Schwarzblaues Herz“ Helfer vom FSV um das Futter direkt zu den Menschen nach Hause bringen. Auch hat Hyundai powerd by Euler diese Aktion unterstützt und die Spritkosten für die Auslieferung übernommen.

Ohne den FSV hätten wir dies niemals geschafft- wir sind darüber unendlich dankbar!

Aber erstmal mussten wir am Donnerstag sofort anfangen vorzubereiten:
Die Kunden nach Stadtteilen ordnen, die Karteikarten des jeweiligen Kunden mit Namenszettel für die Taschen versehen und vieles mehr!

Außerdem mussten 1.500 große Futtertaschen besorgt werden- diese Taschen hat uns unser Fressnapf in Rödelheim in nur wenigen Stunden bereitgestellt!

Das ganze Team hat am Freitag alle unsere Kunden angerufen um ihnen mitzuteilen dass sie nun beliefert werden!Unser Futterlieferant Herr Berger, von Bergers´Tierwelt, brachte uns am Freitagabend nochmal einen vollen LKW mit Tierfutter, damit wir wirklich für jedes Tier, eine Vollversorgung für 2 Monate packen konnten!

Am Samstagmorgen um 9 Uhr ging es dann los- wir waren nur 5 Leute zum Packen denn ein Teil vom Team durfte nicht raus, da sie erkältet waren und wir mussten ja auch untereinander Abstand halten.

Bis die Jungs vom FSV mit dem ersten Transporter kamen, hatten wir unser Büro und ein Teil vom Wartezimmer schon voller Taschen gestellt.

4 Stadtteile wurden gefahren, alles dauert ja und bis am Abend hatten wir schon keinen Platz mehr für weitere Taschen.
Am Sonntagmorgen um 9 Uhr ging es dann weiter-auch diesmal fuhren die Transporter den ganzen Tag.

Am Sonntagabend hatten wir dann für:

702 Tiere- Futter für 2 Monate-Vollversorgung fertig gepackt und kein Eckchen in der FTT war mehr frei. Und unser Lager war leer!!! 

Am Montag und Dienstag, fuhren der FSV mit mehreren Transportern und unser Team fuhr mit 9 PKW ebenfalls zu unseren Kunden um ihnen das Futter zu bringen!
Am Dienstagabend um 20.00 Uhr hatten wir alles ausgeliefert–alle unsere Tiere hatten ihr Futter!
Dies lag uns so am Herzen, die nächsten 2 Monate sollen die Menschen keine Sorgen um das Futter ihrer Tiere haben!
Denn auch die Tafeln haben ja zum Teil zu und für die bedürftigen Menschen, die nun auch noch ihr Essen kaufen müssen, für sie alle wird es in dieser Krise noch schwerer!
Aber durch unsere Hilfe haben sie nun eine große Sorge weniger!!!

Daher bitten wir Sie, liebe Freunde der Frankfurter TierTafel, von Herzen um Ihre finanzielle Unterstützung!

Bitte helfen Sie uns, damit wir weiter den Tieren und ihren lieben Besitzern helfen können!
Auch die Tierarztrechnungen von unseren kranken Tieren laufen ja weiter und wir denken, dass in dieser schweren Zeit noch mehr Tiere unsere Hilfe brauchen werden!

Spenden


Von Herzen sagen wir „DANKESCHÖN“ im Namen unserer Tiere, denen Sie  Hunger und Schmerz ersparen!

Ohne SIE ALLE könnten wir über 700 Tieren nicht ihr Zuhause erhalten und deren Besitzern den oftmals einzigen Freund!

Unser 17 Jahre altes Mimileinchen hat sich sehr über ihre Futterlieferung gefreut!

Wir bedanken uns bei unserem weltbesten Team, dem FSV, unserem Paten Herrn Siegler und allen Menschen die uns so sehr bei dieser Hilfsaktion unterstützt haben!

Passt gut auf Euch auf, bleibt Zuhause und lasst uns weiterhin so großartig helfen und zusammenhalten!

Der Vorstand der Frankfurter TierTafel e.V.

12.000 Euro für den guten Zweck

Die 14. Eintracht Frankfurt Golf Open generierten im September eine beträchtliche Summe. Am vergangenen Dienstag fand im Eintracht Frankfurt Museum die Übergabe statt.

Bei den 14. Eintracht Frankfurt Golf Open waren im September über 100 Sponsoren, Kunden, Ehrengäste und ehemalige bekannte Eintracht-Spieler wie der internationale Markenbotschafter Anthony Yeboah am Start. Sie ermöglichten durch ihre Teilnahme im Golf Club Hanau-Wilhelmsbad eine beträchtliche Spendensumme.

Vorstandsmitglied Oliver Frankenbach begrüßte im Eintracht Frankfurt Museum die Turnierorganisatoren der Eintracht, die vier Gewinner in der Brutto- und den Nettoklassen sowie Vertreter der begünstigten Organisationen. Im vergangenen Jahr hatte die Eintracht entschieden, die Golf Open als Charity-Turnier durchzuführen. Kamen seinerzeit 10.000 Euro zusammen, wurden in diesem Jahr durch die Startgelder und die Aufrundung des Betrags durch den Eintracht-Vorstand 12.000 Euro generiert. Die vier Turniersieger in den unterschiedlichen Klassen durften eine gemeinnützige, regional tätige Organisation wählen, der sie jeweils 3000 Euro zusprechen konnten. „Schön, dass wir so viel Geld für vier wichtige soziale Projekte zur Verfügung stellen können“, sagte Oliver Frankenbach.

Die Preisübergabe im Eintracht-Museum.
Die Preisübergabe im Eintracht-Museum (v.l.): Ingo Klamroth und Helmut Lewerenz (Schnelle Hilfe in Not e.V.), Christian Mühleck (Gesamtsieger Brutto), Jutta Kamolz (Abteilung Implementation Sales und Marketing), Conny Badermann (Frankfurter Tier Tafel e.V.), Oliver Frankenbach (Vorstandsmitglied Eintracht Frankfurt), Beate Wolff (Bärenherz Stiftung), Rainer Falkenhain (Sieger Nettoklasse C), Kai Domscheit (Sieger Nettoklasse B), Dr. Marcus Stein (Kinderhilfestiftung Frankfurt e.V.), Hubertus Desch (Gesamtsieger Netto) und Dr. Michael Henning (Kinderhilfestiftung Frankfurt e.V.).

Falkenhain unterstützt Frankfurter TierTafel

Rainer Falkenhain, Sieger der Nettoklasse C, hatte sich für die Frankfurter TierTafel e.V. entschieden. Hier wird geholfen, schon lange im Haushalt lebende Haustiere bedürftiger Mitbürger gut und artgerecht zu ernähren. Die Bärenherz Stiftung mit dem Kinderhospiz Wiesbaden hatte Kai Domscheit, Sieger der Nettoklasse B, ausgewählt. Groß war die Freude auch bei Dr. Michael Henning, Vorstandsvorsitzender der Kinderhilfestiftung e.V. Frankfurt. „Wir dürfen hierherkommen und noch 3000 Euro mitnehmen, ein großes Dankeschön dafür“, sagte er in Richtung Eintracht und Hubertus Desch, den Sieger der Nettoklasse A und Gesamtsieger Netto. Schnelle Hilfe in Not e.V. aus Bad Homburg unterstützt unverschuldet in eine soziale Notlage geratene Menschen in der Region Hochtaunus. Brutto-Gesamtsieger Christian Mühleck überreichte den Scheck über 3000 Euro gemeinsam mit Oliver Frankenbach.

https://www.eintracht.de/news/artikel/12000-euro-fuer-den-guten-zweck-77087/